..::Tokio Hotel Wonderland::.. - @ myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.deGratis bloggen bei
myblog.de

Beloved Brother

Autor: kleine_rote_erdbeere; NoEmotionlessPuppet; Me,myself and I oder einfach ICH

Teil 3 der Reihe „Brüder“

Perspektive: Bill

Rating: P-18 Slash

Pairing: Bill / ???

Kurzinfo: Bill wacht in einer, ihm völlig fremden, Umgebung auf. Er weiß nicht, wo er ist und wie er dort hingekommen ist. Er macht sich auf die Suche nach etwas oder jemandem, das oder der ihm Licht ins Dunkel verschafft. Auf seiner Reise begegnet er einigen seltsamen Gestalten. Er löst Rätsel um Rätsel, kommt seinem unbewussten Ziel aber nicht näher. Wird er herausfinden, in wessen Labyrinth er gefangen ist und wessen Stimme mit ihm spricht?


|First|
„Bill, wach auf.“, flüsterte eine Stimme in mein Ohr. Langsam schlug ich die Augen auf. Alles um mich herum war erstmal schwarz. Ich richtete mich langsam auf. „Willkommen in meinem Labyrinth. Möge das Spiel beginnen.“, lachte eine Stimme und alles wurde plötzlich in ein grelles Licht getaucht. Ich musste mir die Augen zuhalten und als das Licht nachließ, sah ich mich prüfend um. Ich befand mich in einem Raum. In eben diesem befanden sich ein Bett, ein Tisch und ein Stuhl. Alles war schwarz weiß… Ich lief zu dem Tisch. Auf ihm hatte ich einen Zettel entdeckt und diesen nahm ich jetzt in die Hand.

„Du wirst den Weg aus meinem Labyrinth niemals finden!“

Plötzlich flog die Tür des Raums auf und zwei maskierte Männer betraten den Raum. Sie packten mich jeder an einem Arm und schleppten mich zu einem Tor. Davor saß ein kleines Mädchen. Sie sah mit leeren Augen zu mir auf. „Bill Kaulitz?“, fragte sie mit einer tonlosen Stimme. Ich nickte langsam. „Willkommen.“ Sie rappelte sich auf, nur um sich vor mir zu verbeugen. Dann setzte sie sich wieder. „Es gibt ein Rätsel, welches du lösen musst. Du hast nicht ewig Zeit. Es betrifft dieses Labyrinth“, sie deutete um sich, „du musst herausfinden, wer über dieses Labyrinth herrscht.“ „Aber woher-…“ Sie schnitt mir das Wort ab: „Du wirst es schon merken.“, sagte sie und schloss die Augen. Kurz darauf war sie verschwunden. Die beiden Männer schubsten mich mit sanfter Gewalt auf das Tor zu. „Hier beginnt deine Reise durch das Labyrinth des Chaos.“, sagte der eine mit einer blechernen Stimme. „Nur die wenigsten fanden wieder heraus.“, erklärte der andere mit einer quietschenden Stimme. „Wer-…“ „Wir sind Todesritter des Herrn des Labyrinth.“ Damit wurde das Tor hinter mir verschlossen und es wurde wieder dunkel.

Home ; G*book ; Mail me ; Abo

Brüder

1. Teil: Kapitel 1-10 ; Kapitel 11-20 ; Kapitel 21-30 ; Kapitel 31-40 ; Kapitel 41-43 (Ende)
2. Teil: Kapitel 1-10 ; Kapitel 11- Ende
3. Teil: Kapitel 1 ; Kapitel 2

Deep Inside

1. Teil: Kapitel 1- 8 (Ende)

Zusatz

FFs: Lebe die Sekunde ; Totgeliebt ; Instant Karma
Sonstiges: Gegen Fremdenfeindlichkeit ; Bill ; Tom
Links